Der Honig ist das Lebensmittel, das die Hausbienen vom Blumennektar und von der Zuckersekretion einiger Baumblätter erzeugen. Dieses Lebensmittel wird von einem Bienenenzym bereichert und dann reift es in den Bienenstöcken aus Wachs. Der Honig ist ein natürliches, gesundes, unverfälschtes, nahrhaftes, leicht verdauliches, energetisches, reich an Vitaminen, mineralischen Salzen Nahrungsmittel, das –  dank seinem hohen Fructose Prozentsatz – kalorienarm ist und eine höhere Süßkraft als der verfeinerte Zucker garantieren kann.

 

1.”Millefiori” Honig

 

Die Benennung “Millefiori” steht für einen Honig, der nicht aus einer bestimmten botanischen Sorte, sondern aus einer unzähligen Blumen-Qualität und Quantität stammt.  Aus diesem Grund kann dieser Honig jedes Jahr einen anderen Farbton und Geschmack – der von der vorwiegenden Blumensorte bestimmt wird - haben. Er ist einer der berühmtesten und am meisten geschätzten Tischhonige. Dieser vollständige Honig besitzt auch eine hohe Süßkraft.

Farbe: vom Bernstein bis zu strohgelb

Geschmack: zart, delikat

Eigenschaft: beim Vorgang des Herausziehens flüssig. Er kristallisiert spontan im Spätsommer und Herbst.

Als Nahrungsmittel: Dieser Honig wird gerne zum Frühstück oder als Nachmittagsimbiss gegessen. Er passt sehr gut zum frischen Käse.

 

2. Akazie Honig

 

Dieser Honig stellt den bei den Verbrauchern beliebtesten Honig dar. Er besitzt einen hohen Prozentsatz an Fructose, der ihm erlaubt, lang flüssig zu bleiben.

Farbe: hell

Geschmack:delikat, blumig und nach Vanille schmeckend.

Eigenschaft: er bleibt lang flüssig

Als Nahrungsmittel: er ist ideal um die Getränke zu süßen, weil er nicht deren Geschmack und Aroma verfälscht. Er ist auch ideal für die Kinder. Er paßt sehr gut zum typischen italienischen Weichkäse “Ricotta”.

 

3. Apfelsinen Honig

 

Typischer Honig aus den südlichen Regionen Italiens.

Farbe: hell

Geschmack:wohl riechend, angenehm duftend

Eigenschaft: Er kristallisiert sehr fein und wird zu einem dichten, festen weißen Teig.

Als Nahrungsmittel: er ist ideal als Tischhonig, für die Kinder und die Alten.

 

4. Kastanien Honig

 

Typischer Honig aus den inneren Hügeln vor dem Appennin in der Toskana.

Farbe: dunkler Bernstein.

Geschmack: intensives Aroma, mit einem mehr oder weniger bitteren Nachgeschmack.

Eigenschaft: er bleibt lang flüssig

Als Nahrungsmittel: Er paßt sehr gut zum käse

 

5. Erdbeerbaum Honig

 

Dieser Honig ist sehr selten, weil seine Erzeugung an regnerischen und kalten Tagen im Herbst erfolgt. Bedingung  für die Produktion dieses Honigs sind die typischen kurzen aber starken Sommergewitter und Platzregen. Diese Wetterbedingungen erlauben dem Erdbeerbaum schon in der ersten Oktoberhälfte zu blühen und seine Früchte zu ernten.

Farbe: heller Bernstein, fast grau (zu grau neigend)

Geschmack: kräftig, bitter

Eigenschaft: Dieser Honig kristallisiert sehr stark, wenn der Feuchtigkeitsgrad bei 18° liegt.

Als Nahrungsmittel: paßt sehr gut zu Schafskäse.

 

6. Heidekrautbaum Honig

 

Typischer Frühlings-Honig aus dem mediteranen Buschwald ("Macchia").

Farbe: fast orange (zu orange neigend)

Geschmack: blumig frisch duftend, zart, mit einem ausgezeichneten Nachgeschmack

Eigenschaft: Dieser Honig kristallisiert sehr schnell.

Als Nahrungsmittel: läßt den Kräutertee nicht trüb werden, ideal als Tischhonig.

 

7.  Eukalyptus Honig

 

Typischer Honig aus der niederen Maremma der Toskana und dem Latium und aus der inneren Gegend der Provinzen Siena und Grosseto.

Farbe: von dunklem Bernstein bis zu grau

Geschmack: intensiv, lang andauernd

Eigenschaft: Dieser Honig kristallisiert schnell.

Als Nahrungsmittel: paßt sehr gut zu Käse, Butterbrot, belegte Brotschnitten, Kräutertee.

 

8. Sonnenblumen Honig

 

Typischer Honig aus der flachen Gegend der Toskana.

Farbe: gelb

Geschmack: zart, leicht nach Wachs schmeckend

Eigenschaft: Dieser Honig kristallisiert sehr schnell und ganz fest.

Als Nahrungsmittel: ideal als Tischhonig und wird zur Herstellung von Keksen und Nougat mit Mandeln verwendet.

 

9. "Melata" – Wald Honig:

 

Typischer Honig aus den unbestellten und waldigen Gegenden der Toskana. Er entsteht aus der Zuckersekretion der Baum- und Buschöl-Blätter, die durch spezifische Säure ("Metcalfa Pruinosa") verursacht wird.

Farbe: dunkel, bräunlich und bräunlicher Schimmer.

Geschmack: leicht intensiv, nach gekochtem Obst und nach Malz schmeckend

Eigenschaft: Dieser Honig bleibt lang flüssig, sehr dick.

Als Nahrungsmittel: reich an mineralischen Salzen, ideal für Sportler, paßt sehr gut zu Brot.

 

10."Sulla" Honig

 

Typischer Honig aus den inneren Hügeln der Toskana, die mit Viehfutter bestellt werden.   

Farbe: hell

Geschmack: zart, schwach

Eigenschaft: Dieser Honig kristallisiert regelmäßig und fein.

Als Nahrungsmittel: ideal für Kinder und für die Herstellung von Keksen und Nougat mit Mandeln.

 

11. Lindenblüten Honig

 

Ausgezeichneter Honig.

Farbe: hell

Geschmack: frisch, balsamisch, intensiv nach Arzneipflanze schmeckend und duftend.

Eigenschaft: Dieser Honig kristallisiert regelmäßig.

Als Nahrungsmittel: ideal um Kräutertees zu süßen.

 

12. Klee „Trifoglio“ Honig

 

Typischer Honig aus dem Küsten-Flachland.

Farbe: hell, fast gelb (zu gelb neigend)

Geschmack: leicht, zart, delikat, blumig

Eigenschaft:  Dieser Honig kristallisiert sehr stark.

Als Nahrungsmittel: Tischhonig